Einladung zur Verleihung des Ars Legendi Fakultätenpreises 2019

Der Stifterverband und die Konferenz der Fachbereichstage (KFBT) haben 2019 den Ars legendi-Fakultätenpreis für exzellente Hochschullehre in den Ingenieurwissenschaften und der Informatik zum ersten Mal für die Lehrenden an Fakultäten und Fachbereichen, deren Fachbereichstag Mitglied der KFBT ist, ausgelobt. Er wird alle zwei Jahre verliehen und ist mit 15.000 Euro dotiert.

Der Preis soll die besondere Bedeutung der Hochschullehre für die Ausbildung des Ingenieur- und Informatiknachwuchses sichtbar machen und einen karrierewirksamen Anreiz schaffen, sich in der Hochschullehre zu engagieren und sie über den eigenen Wirkungsbereich hinaus zu fördern. Gleichzeitig soll die Qualität der Lehre als zentrales Gütekriterium für Hochschulen und strategisches Ziel des Qualitätsmanagements der Hochschulen stärker verankert werden.

In diesem Jahr geht der Preis an Prof. Dr. Axel Böttcher. Er ist Professor für Informatik an der Hochschule für angewandte Wissenschaften München und er hat die Jury durch seine vielfältigen Projekte beeindruckt. So geht er neue Wege beim Einsatz von innovativen Lehr- und Lernmethoden und in der Betreuung von Studierenden, indem er versucht, mit wissenschaftlichen, fachdidaktischen Ansätzen den Problemen systematisch auf die Spur zu kommen und daraus Erkenntnisse für erfolgreiches Lehren und Lernen abzuleiten.

Die Initiatoren danken GESAMTMETALL für die freundliche Unterstützung des Ars legendi-Fakultätenpreises Ingenieurwissenschaften und Informatik.

Die Presiverleihung findet statt am

14. Juni 2019
13:00 - 14:00 Uhr
TH Lübeck
Hörsaal 25-0.03 (Neues Seminargebäude)
Bessemer Straße/Ecke Stephensonstraße
23562 Lübeck

Wir bitten um Anmeldung per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis zum 31. Mai 2019

Weitere Informationen

ARS LEGENDI-Fakultätenpreis Ingenieurwissenschaften und Informatik

Die Konferenz der Fachbereichstage (KFBT) und der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft loben den Ars legendi-Fakultätenpreis für exzellente Hochschullehre in den Ingenieurwissenschaften und der Informatik 2019 zum ersten Mal für die Lehrenden an Fakultäten und Fachbereichen, deren Fachbereichstag Mitglied der KFBT ist, in den genannten Fachrichtungen aus. Er wird alle zwei Jahre verliehen und ist mit 15.000,00 Euro dotiert.

Weiterlesen...

Konferenz der Fachbereichstage wählt neuen Vorstand

Mit starker Stimme für die Hochschulen für Angewandte Wissenschaften: Bei der 27. Mitgliederversammlung wurde Professor Dr. Ulrich Bühler (Hochschule Fulda) zum ersten Vorsitzenden der Konferenz der Fachbereichstage (KFBT) gewählt. Gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen Prof. Dr.-Ing. Rolf Biesenbach (Hochschule Bochum), Professor Dr. Peter Schäfer (Hochschule Niederrhein) und Professor Uwe Dittmann (Hochschule Pforzheim) koordiniert er nun in der Amtsperiode 2017-2020 die Interessenvertretung aller deutschen Fachbereichstage in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

 

Weiterlesen...

11.03.2017: Bad Wiesseer Positionspapier

Gute Lehre und Studienerfolg an Fachhoschschulen/Hochschulen für Angewandte Wissenschaften

Studienstruktur und Studienerfolg

Politisch erfährt der Begriff des „Studienerfolgs“ immer mehr Beachtung. Umstritten ist dabei aber vor allem die Definition von Studienerfolg. Fachhochschulen (FHs)/Hochschulen für Angewandte Wissenschaften  (HAWs) begreifen Studienerfolg als Ganzes – von der Studienwahl bis zum Berufseinstieg.

Weiterlesen...

13.11.2015: Strategische Partnerschaft zur Sicherung und Weiterentwicklung im hochschulischen MINT-Bereich

Strategische Partnerschaft zur Sicherung und Weiterentwicklung hoher Qualitätsstandards im hochschulischen MINT-Bereich zwischen den Fakultätentagen der Ingenieurwissenschaften und der Informatik an Universitäten, der Konferenz der Fachbereichstage und der ASIIN vereinbart.

Weiterlesen...

09.08.2014: Lehrdeputat der Professorinnen und Professoren der HAW

Die KFBT fordert die Anpassung des Lehrdeputats für Professorinnen und Professoren der HAW an die mit der Einführung der konsekutiven Bachelor- und Masterstudienprogramme veränderten fachlichen wie administrativen Aufgaben und spricht sich nachdrücklich für 14 Lehrstunden pro Woche als angemessene Obergrenze des Lehrdeputats aus.   

Weiterlesen...

20.03.2014: Gemeinsames Eckpunktepapier zum Bologna-Prozess (4ING, KFBT, BDA/BDI)

„Qualität in Ingenieurwissenschaften sichern – Kompetenzen von Absolventinnen und Absolventen transparent machen“ 
Gemeinsames Eckpunktepapier zum Bologna-Prozess (4ING, KFBT, BDA/BDI) 

Weiterlesen...

16.12.2013: Kooperative Promotionen

Die KFBT fordert für qualifizierte Masterabsolvent(inn)en der Hochschulen für angewandte Wissenschaften den diskriminierungsfreien Zugang zu kooperativen Promotionsverfahren.

Weiterlesen...

03.10.2012: Akademische Bildung an Hochschulen nach Bologna

Die KFBT steht zu dem gestuften Studienmodell und tritt für die Umsetzung der Bologna-Ziele ein.

Weiterlesen...

30.05.2012: Zulassung zum Masterstudiengang ohne vorheriges Erststudium

Die KFBT fordert klare Regelungen für die Zulassung zum Masterstudiengang ohne vorheriges Erststudium.

Weiterlesen...