Konferenz der Fachbereichstage wählt neuen Vorstand

Mit starker Stimme für die Hochschulen für Angewandte Wissenschaften: Bei der 27. Mitgliederversammlung wurde Professor Dr. Ulrich Bühler (Hochschule Fulda) zum ersten Vorsitzenden der Konferenz der Fachbereichstage (KFBT) gewählt. Gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen Prof. Dr.-Ing. Rolf Biesenbach (Hochschule Bochum), Professor Dr. Peter Schäfer (Hochschule Niederrhein) und Professor Uwe Dittmann (Hochschule Pforzheim) koordiniert er nun in der Amtsperiode 2017-2020 die Interessenvertretung aller deutschen Fachbereichstage in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

 

Weiterlesen...

11.03.2017: Bad Wiesseer Positionspapier

Gute Lehre und Studienerfolg an Fachhoschschulen/Hochschulen für Angewandte Wissenschaften

Studienstruktur und Studienerfolg

Politisch erfährt der Begriff des „Studienerfolgs“ immer mehr Beachtung. Umstritten ist dabei aber vor allem die Definition von Studienerfolg. Fachhochschulen (FHs)/Hochschulen für Angewandte Wissenschaften  (HAWs) begreifen Studienerfolg als Ganzes – von der Studienwahl bis zum Berufseinstieg.

Weiterlesen...

13.11.2015: Strategische Partnerschaft zur Sicherung und Weiterentwicklung im hochschulischen MINT-Bereich

Strategische Partnerschaft zur Sicherung und Weiterentwicklung hoher Qualitätsstandards im hochschulischen MINT-Bereich zwischen den Fakultätentagen der Ingenieurwissenschaften und der Informatik an Universitäten, der Konferenz der Fachbereichstage und der ASIIN vereinbart.

Weiterlesen...

09.08.2014: Lehrdeputat der Professorinnen und Professoren der HAW

Die KFBT fordert die Anpassung des Lehrdeputats für Professorinnen und Professoren der HAW an die mit der Einführung der konsekutiven Bachelor- und Masterstudienprogramme veränderten fachlichen wie administrativen Aufgaben und spricht sich nachdrücklich für 14 Lehrstunden pro Woche als angemessene Obergrenze des Lehrdeputats aus.   

Weiterlesen...

20.03.2014: Gemeinsames Eckpunktepapier zum Bologna-Prozess (4ING, KFBT, BDA/BDI)

„Qualität in Ingenieurwissenschaften sichern – Kompetenzen von Absolventinnen und Absolventen transparent machen“ 
Gemeinsames Eckpunktepapier zum Bologna-Prozess (4ING, KFBT, BDA/BDI) 

Weiterlesen...

16.12.2013: Kooperative Promotionen

Die KFBT fordert für qualifizierte Masterabsolvent(inn)en der Hochschulen für angewandte Wissenschaften den diskriminierungsfreien Zugang zu kooperativen Promotionsverfahren.

Weiterlesen...

03.10.2012: Akademische Bildung an Hochschulen nach Bologna

Die KFBT steht zu dem gestuften Studienmodell und tritt für die Umsetzung der Bologna-Ziele ein.

Weiterlesen...

30.05.2012: Zulassung zum Masterstudiengang ohne vorheriges Erststudium

Die KFBT fordert klare Regelungen für die Zulassung zum Masterstudiengang ohne vorheriges Erststudium.

Weiterlesen...

31.05.2012: Akzeptanz des Bachelorabschlusses

Die KFBT fordert eine differenzierte Diskussion zur Akzeptanz des Bachelorabschlusses unter Berücksichtigung der berufsqualifizierend ausgebildeten Bachelors der Hochschulen für angewandte Wissenschaften.

Weiterlesen...

10.02.2012: Finanzierung der Masterstudiengänge an den Hochschulen für angewandte Wissenschaften

Die KFBT fordert die Länder auf, die Masterstudiengänge an den Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HAWen) auszubauen und angemessen zu finanzieren.

Weiterlesen...